Put Another Lovesong in die Jukebox Baby!

Am Anfang war die Vision und die Liebe also Licht!

Ein ganzes Album voller Love Songs … Mein lieber Scholli! Das ist der Plan.

Ihr habt keine Vorstellung was man ja dabei so durchmacht, oder doch?!
Hand aufs Herz, ich hab schon immer gerade in Herzensangelegenheiten Songs geschrieben und dann verschickt an einzelne Personen, aber es gab auch gute Gründe diese nie zu veröffentlichen … Ist ja dann doch oft sehr frisch und persönlich. (Diejenigen die jetzt wissen und schmunzeln ich warne euch …!) …ganzen Artikel lesen »

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-15

Verfassung: im besser gesagt am Fluss

Status: Abenteurer ohne Gummistiefel

Standort: Schloss Goseck & Umgebung

  Nach dem kurzen Ausflug nach Hause, wir so mit der Sonne und bester Laune im Gepäck voll abenteuerlustig unterwegs, beobachten wir immer wieder Richtungsweisende Schilder : Himmelswege. Dann kurz vor unserem Ziel stand es da, das Denkmal aus einer Zeit weit vor Unserer. Auf dem Weg durchs Saale Unstrut Tal sollte man hier Innehalten. Schon allein das Sonnenobservatorium lässt erahnen das hier die Uhr anders ticken. 1991 flog einer über Goseck und entdeckte die Kreisgrabenanlage und jetzt stehen wir hier 2012 beeindruckt mitten drin. …ganzen Artikel lesen »

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-14

 Verfassung: geschminkt & die Haare schön

Status: topmodelig

Standort: Burg Querfurt mit Haus & Hof Fotograf Jörg Balzer

 

Hab euch die Fotos versprochen und hier sind sie!

sunlight in the evening…

…ganzen Artikel lesen »

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-13

Verfassung: ungeschminkt

Status: Prinzessin über Umwege

Standort: Breitungen

Wer nach Breitungen. im grünen Herzen Deutschlands mit dem Zug reist, sollte damit rechnen, dass er nicht besonders freundlich begrüsst wird. Es erinnerte mich eher an den Beginn eines echt gut gemachten Horrorstreifens. Zwei mittellose Musiker stranden mit Verstärker mitten in der Wildnis, bei 30 Grad ohne Flipper, ohne Flamingos. Der örtliche Taxidienst erklärt Stefan, dass es keinen Sinn macht für Ihn, uns zu retten und ich übergebe mich einem Lachflash der Extraklasse! …ganzen Artikel lesen »

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-12

Verfassung: erstaunlich gut

Status: quer und furt

Standort: Dingsda Burg Querfurt

Schlössertour an und für sich, ist ein Privileg und wunderbar mit einer Inseltour zu verbinden …

Unser erstes Ziel ist Querfurt und was soll ich sagen eine richtig schöne Stadt. Sachsen-Anhalt hat landschaftlich Einiges zu bieten und Querfurt ist eine Perle.

Und da war sie diese Ehrfurcht einflössende, wie aus einer anderen Zeit, unberührte Burg… Die Stadtmauern noch nach unten in ihre Stadt wurzelnd verankert, residiert sie über Allem. 520 Geschichten fallen mir ein und auch Stefan ist sichtlich beeindruckt.

…ganzen Artikel lesen »

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-11

Verfassung : Yo wuuuuuz up???

Status: splish splash

Standort: auf dem Sprung des Wahnsinns

Es geht endlich wieder los …

auf Schlösser Inseltour light

Stefan das Rüttli und Abenteuerlust im Gepäck

und ich freu mich auf jeden Meter.

Zur Einstimmung gibt es auch zwei neue Videos

mit “live” Versionen von „Told You“ und „Buntes Meer“ entstanden im Café Meins in Leipzig. …ganzen Artikel lesen »

“SAVE TOGO!” vs. “Brot und Spiele” bei der ARD

Auf den Strassen meiner Stadt Leipzig, sammeln sich die Menschen vor den Flatscreens und bejubeln die EM, mit Fähnchen und bunten Markierungen im Gesicht. Vor ein paar Tagen stand ich noch im Seifenblasenregen eines sehr gelungenen Flashmob, mit über 1000enden glücklichen Gesichtern. In der Timeline wirbt Maite Kelly für die Show “Brot und Spiele” und ich mag Maite Kelly, war sie früher maßgeblich beteiligt an der Prägung meiner Werte. Soziales Miteinander, aber wie ging das noch mal?!

Die ganze Zeit gehen mir die Nachrichten eines Facebookfreundes nicht aus dem Kopf. Alle Nachrichten tragen die Überschrift „Save Togo!“. Eine Gruppe von fast 1000 Menschen sammelt Info´s Berichte und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe, daraus erklärt sich dieser Beitrag und das anschließende Interview.

…ganzen Artikel lesen »

OUT NOW! Welcome to Bassland – Der Traum ist aus oder wie ich zu Rio Reiser unter die Decke kroch.

Welcome to Bassland – Der Traum ist aus oder wie ich zu Rio Reiser unter die Decke kroch.

Kannst Du dir vorstellen was von Rio Reiser zu singen?

War ungefähr die Frage die Aldubb mir vor mehreren Monaten stellte. Sofort knüpfte sich in meinen Kopf die Verbindung, einen ganzen Männerchor visualisierend der „es ist vorbei bei bei Juuuuuunimooooond… „ grölt. Ähm, wie hieß der Song? „Der Traum ist aus“.

…ganzen Artikel lesen »

“TOLD YOU” SINGLE EP -OUT NOW!

MANJA “TOLD YOU” SINGLE EP

OUT NOW!

Produced by : Kemar „Flava“ McGregor

Label: Kingston Songs

lyrics and voice : MANJA recorded at Planet Earth Studios Berlin

Cover TOLD YOU - MANJA SINGLE EP

check it on: iTunes or Amazon

watch „Told You“

listen „Your Boat“

write us your thoughts @ MANJA´s official Facebookpage!

520 News #3

520 News #3

Ihr kennt das! Voller Tatendrang aufzuwachen, loslegen und was schaffen wollen. Und dann gibt es da Bauarbeiter direkt neben, unter und über dir. Die es sich scheinbar zur Aufgabe machen, einen das letzte Fünkchen Verstand aus der Gehirnwinde zu bohren. Irgendwie saublöd ist das vor allem, wenn die Konzentration gefragt ist. Zum Glück gibt es auch Positives vom Leben zu berichten. …ganzen Artikel lesen »

Told You official VIDEO

Festgefahrene Beziehungen. Ihr kennt das, oder auch nicht! Die Problematik: das der Eine den Anderen weniger oder eben mehr liebt. Es werten zu wollen, scheint schon allein der erste Fehler dabei … In „Told You“ geht es um eine Beziehung, die im Grunde schon längst aus dem Ruder gelaufen ist. Den Moment wo der Punkt kommt, wo man(ja) erkennt: Es wäre besser getrennte Wege zu gehen. Natürlich nicht ohne es vorher angesprochen zu haben und dem Versuch es zu ändern. Somit ist vielleicht nicht Alles gesagt, doch das Wichtigste.

Botanischer Garten

MANJA 2012 Told You Videodreh

 

…ganzen Artikel lesen »

520 News #2

Es gibt die ersten Neuigkeiten 2012 !!!!

Laut Statistik haben wir dankbare 2000 Klicks in einem Monat erreicht.

Nicht ganz unschuldig daran waren die kleinen stetigen Wellen, die geschlagen wurden.

nachzulesen u.a. hier

Leipziger Internet Zeitung  www.l-iz.de

Leipziger Heldenstadtblog www.heldenstadt.de

Oleejah´s Musikblog  www.oleejah.de

Vielen Dank auch an alle anderen Supporter. Ihr seid ZUCKER!

Wir sind gespannt was die nächsten Wochen bringen und sind stolz, stolz, so was von stolz auf uns.

…ganzen Artikel lesen »

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-10

Verfassung : eigenartig

Status: an Land

Logbook Eintrag 520-10 von MANJA

10.12. Standort: Hotelzimmer Paderborn

 

Unsere letzte Reise führte uns nach Paderborn in die Kulturwerkstatt.

Diesmal im Rahmen einer Benefizveranstaltung des Frauenprojektbereich MIA

Der Uni Paderborn für die City of Joy im Kongo.

Neben den Künstlern Maxim und Sookee fühlten wir uns bestens verpflegt, umsorgt und betreut.

Diesen Luxus genieß ich bedingt. Gerade, wenn ich höre und lese, wie viele Frauen im Kongo

(und leider nicht nur da) unfassbares Leid und Unsicherheit ertragen.

Seit den schlimmen Unruhen damals im Nachbarland Ruanda, treiben in den Wäldern Kongos Rebellen ihr Unwesen.

Mit einer Brutalität, die schwer begreifbar ist, nehmen sie sich Rechte heraus, die einen erschauern lassen.

Oft sind es Frauen die darunter leiden.

Verschleppt, verstümmelt, vergewaltigt, traumatisiert kehren sie in ihre Heimatdörfer zurück ,wenn sie diese Tortur überleben.

Dort finden sie von den restlichen Bewohnern, oft nur noch Verachtung statt Hilfe. Manche der Lebensgeschichten die ich an diesem Abend erfahre,

gehen mir nicht mehr aus den Kopf.

Der flauschige Teppich unter meinen Füßen, das riesige Doppelbett (welches in dieser Nacht nur wenig Kontakt mit mir hatte), die üblichen-selbstverständlichen-nichtssagenden Hotelmöbel, das sterile Bad und der Flatscreenfernseher fragten mich ganz nüchtern:

Wohin würdest du dann gehen? Lebensqualität, Sicherheiten finden, um eine Art Neuanfang zu starten???

Die City of Joy ist so ein Ort in einem Gebiet im Kongo. Und ich bin unheimlich froh zu wissen, dass in Paderborn wunderschöne Menschen

leben, die dieses Projekt  zu unterstützen wissen!

MIA Team Paderborn und MANJA 10.12.2011

So bitte ich euch einfach mal hier weiterzulesen…

http://groups.uni-paderborn.de/mia/

und euch auf dieser Seite http://drc.vday.org/home.html mit noch mehr Berichten zu der City of Joy umzuschauen.

Damit streichen wir für dieses Jahr die Segel und in ein paar Minuten heißt es 2012 und Inseltour reloaded. Danke nach Paderborn und an meine fabulous fanfuckingtastic 520 Band.

Alle die 2011 dabei waren .es war eine schöne Reise und schon jetzt vermiss ich das Kielwasser.

Aloha und NAMASTE!

MANJA Sexy & Meschugge Videopremiere

NA??? wart ihr auch Alle sexy und meschugge?

Die Prinzessin hat gesagt: „Jeder hat zu Weihnachten einen Wunsch frei!“

(obwohl ich denke : JEDER; ALLES & IMMER, sind reine Glaubenssätze bin ich dafür gern zu haben)

Jedenfalls wünscht sich die Prinzessin: entweder ein Einhorn, oder die Premiere des

„Sexy & Meschugge Videos“.

Hand aufs Herz! Einhörner sind schon toll, doch viel cooler wäre ein Flamingo!

Wo war ich? …

Genau bei den Wünschen und ihr würdet es mir eh nicht so recht glauben, mal abgesehen davon dass es mehrere Weihnachtsmänner gibt…,

rief einer an und meinte er hätte 520 Mal den Wunsch :“das neue MANJA Video endlich sehen“

per Post bekommen, Emails lesen die ja ab dem 10 November grundsätzlich nicht mehr …

Mir sind diese Typen im roten Mantel und Rauschebart, die seit der Wende so tun als hätten sie Cola erfunden nicht geheuer… Genauso wie die, die auf die Frage „warst Du artig?“

ungelogen mit „Ja“ antworten – UNHEIMLICH.

Und hiermit wünschen wir Euch besinnliche Tage, Liebe und Zuversicht.

Achtung tatatatatatatatatataaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

ab jetzt zum immerwieder anschauen liken und teilen :

Sexy & Meschugge auf YOUTUBE

Und bleibt Sexy & Meschugge!

PS:“Schwalben an den Hals – damit jeder sieht wie frei wir sind!“ XOXO

Making of MANJA feat. Prinzessin SEXY & MESCHUGGE VIDEO part two

Natürlich ist die Prinzessin wieder aufgetaucht. Schien total abgehoben, von dem Trubel, den so ein Videodreh mit sich bringt. …ganzen Artikel lesen »

23.12.2011 Firegyal on Air “last but not least…”

LAST BUT NOT LEAST

Schneller als gedacht eilt die vorerst letzte Sendung heran vor der Pause. Ist ja mit Weihnachten ähnlich. Mal ehrlich was gibt es besseres als gemeinsam mit Firegyal zum Vorweihnachtsabend eine Stunde auf akustische Reise zu gehen?? 8 Jahre RadioBlau ist doch schon ein riesiger Ritt und ohne all die Zuhörer wäre es ja nicht mal halb so groß. Und wer jetzt nicht weiß von was wir hier reden, der hat am 23.12.2011 noch mal die Gelegenheit … rein zu lauschen und zu feiern so als hätten wir Geburtstag.

Es ist wahr, Firegyal on Air pausiert 2012.

Da die  Zukunft sich mehr um meine eigene Musik dreht, werde ich dem Ruf meiner Natur folgen…


und möchte mich an dieser Stelle bei allen Zuhörern, Bigvibez und RadioBlau bedanken diesen Weg gemeinsam mit mir beschritten zu haben.

Besonderen Dank gilt Ufo, der mir immer zur Seite stand und Jane Bee, die damals mit der Idee auf mich zukam.
Ich liebe die Moderation und werde es vermissen .

Doch wir sind ja nicht am Ende, sondern am Anfang.

“sexy & meschugge” MANJA – Next One Riddim Tunefish

MANJA Prinzessin Videodreh

wir sind so wie wir sind…

Es war ein mal eine Zeit, in der die Menschen noch nicht dem Mehrwert und Deutschlands next Superstar hinterher rannten. Wo noch Künstler gut bezahlt und Ernten noch nicht genmanipuliert waren. Das war die Zeit in der Prinzessinnen und Prinzen, die damals noch aus gutem Elternhaus kamen und meisterliche Prüfungen auf Herz und Nieren bestanden.

Das Ding ist, heutzutage hält man das für ein Märchen. …ganzen Artikel lesen »

25.11.2011 Firegyal on Air “Alles wird perfekt”

Vorletzte Sendung.

Diesmal wahnsinnig COOL & DEADLY wie der brandneue , gleichnamige Riddim aus dem Hause NO DOUBT Records von Kemar “Flava” McGregor, weitere Lieblingssongs und dem Wohl-fühl-faktor .
Dazu gibt es den neuen MANJA Song “sexy & meschugge”  auf dem Next one Riddim  von Tunefish und  es werden VIP Listenplätze vergeben für die: 520 FlavaCooking Party am 17.12.2011 im Sweat! Club Leipzig.

Einschalten und Alles wird perfekt!

www.radioblau.de
www.bigvibez.com

MANJA liest …

November ist ja PremiereMonat. Da liegt Sie vor mir die neuste Presseinfo und was soll ich sagen, ich bin etwas nervös.

Nicht nur das Volly Tanner, der Premierenvater ist auch die Qual der Wahl, die mich durch meine Notizbücher und Papierfetzen treibt, hey das ist ein vollkommen neuer Weg.

Würde mich freuen wenn Ihr mich unterstützen und lauschen kommt.

MANJA LIEST

Manja Kendler kennen die meisten Leipziger als DJane, Moderatorin und Veranstaltungsmitorganisatorin. Deutschlandweit und international ist MANJA als Sängerin mit ihren Songs über ihren Blick auf die Liebe und das Leben bekannt.
Frühzeitig entdeckte Sie ihre Faszination an der Wirkung von Sprache, dem Erzählen von Geschichten und hielt so ihre Eindrücke und Erfahrungen im Leben immer wieder in Zeilen, Versen und Gedichten fest – sowohl mit als auch ohne Musik.
Längst ist es an der Zeit aus den unzähligen Texten, die sich ohne Musikbegleitung in ihrer Leipziger Wohnung stapeln, ausgewählte, bisher unveröffentlichte Perlen der vergangenen 20 Jahre zu präsentieren! Einblicke gibt es vorerst nur im kleinen Rahmen.

TANNERS TERRASSE

Die Literaturshow aus dem Leipziger Westen

Donnerstag, 24.11.11; 20:00 Uhr

HelHEIM zu Leipzig, Weißenfelser Straße 32, Leipzig Plagwitz

www.myspace.com/helheimkneipe

Eintritt frei!

Gäste: Manja Kendler (MANJA) & Sarah Dittrich; Modermann: Volly TANNER

520 News #1

Ey nee …ich hatte mir das auch Alles anders vorgestellt.

Der Blog nicht up to date.

Das Album in Alaska liegen gelassen und

ständig diese Fragen…

Wie läuft die Tour ?

…ganzen Artikel lesen »

Firegyal On Air 28.10.2011 „brand new flava in the air“ diesmal schon ab 20:00 Uhr

28.10.2011
20:00 Uhr

www.bigvibez.com

www.radioblau.de
Firegyal on Air
„brand new flava in the air“
Macht euch keine Sorgen, wir Occupy the Sky! 2 Stunden Firegyal und ihr seid dabei :

Mit den neusten Bässen und honigsüßesten Stimmen,die euch Reggae und Alles was da dazu gehört zu bieten haben.

Unter anderem NEU in diesem Monat bei dem Musikdealer deines Vertrauens: …ganzen Artikel lesen »

Fire-rei sei im Four Rooms live mit Anette Askvik & MANJA dabei

Am 25.Oktober, also Heute  fire ich das erste Mal öffentlich in meinen Geburtstag rein und hab mir und euch ein Geschenk der 520iger Art ausgedacht.

Sagt euren Freundesfreunden bescheid denn euch erwartet ein Lauschangriff der besonderen Art.

::::::::520iger SPECIAL :::::::

im Four Rooms Leipzig, Täubchenweg 26
http://www.fourooms.net

live
Anette Askvik www.anetteaskvik.com Über sich selbst sagt die junge aufstrebende Musikerin aus Oslo, sie sei nur Beobachterin des Lebens die sie mit 12 Tasten, in ihren unterschiedlichsten Facetten, in Songs zusammenfasst. Mit ihrem Debutalbum “Liberty” fährt sie dem Musikliebhaber direkt unter die Haut und beweist wie viel Norwegen auch musikalisch zu bieten hat.

MANJA
für alle die bisher verpasst haben auf der Inseltour anzulegen bietet sich hier die Chance.
Das Beste kommt zum Schluss:
DER EINTRITT ist FREI!

Statt Geschenken würde man ja es zu schätzen wissen wenn es der ein oder andere im Hut oder bei den CD´s klimpern oder gar rascheln lässt, Oslo liegt nicht um die Ecke…

Wer Kuchen mitbringt ist Held!

Ich freu mich so auf EUCH!!!!

summer affairs – Firegyal On Air 30.09.2011

“summer affairs”

Freitag, der 30.09. 2011

21:00 Uhr

Eow zwei Mal Sendung diesen Monat.
Diesmal gibt es zum Ende des Sommers: Lovers und Conscious Reggae unter anderem mit dem Cardiac Strings; Rio und dem Life Riddim … easy groovin schließlich heißt es Kräfte sammeln 2night it´s a Dancehall ting bzw queen time … DHQ Contest in der Distillery, Leipzig later  - love comes first … I told u!

TUNE IN!!!!
Nach Firegyal on Air läuft wie immer die DUBNIGHT.

Reggae tut gut – abschalten durch anschalten!

ReggaeNationGermany “UNITED FOR AFRICA” Firegyal On Air 02.09.2011

United for Africa – REGGAE NATION GERMANY 2011

www.radioblau.de  & www.bigvibez.com


Freitag, der 02.09. 2011

Reggae Nation Germany

Zu Gunsten für:


21:00 Uhr

Am 3. September 2011 geben sich im Berliner Tempodrom Reggaekünstler wie Gentleman, Ganjaman, Nosliw, Speaker Davis, SistaGracy Mamadee &Tamika sowie Rocklegende Wolfgang Niedecken und viele mehr das Mikrofon in die Hand um GEMEINSAM FÜR AFRIKA mit Hauptaugenmerk auf die derzeitige Hungerkatastrophe in Ostafrika ein Zeichen zu setzen. „EINTRITT IST SPENDE!“ heißt es gemäß der Charity Hymne „Lass uns was machen“  -Tamika, Tobi Wan & Marco Ras.

Auch MANJA unterstützt aktiv seit 2007 die ReggaeNationGermany und wird auch dieses Jahr mit dabei sein. Allerhöchste Zeit euch noch mal die Reggae Nation Germany und ihre Projekte, bei Firegyal on Air näher vorzustellen.

Reggae tut gut – abschalten durch anschalten!


INSELTOUR Logbook Eintrag 520-9

Verfassung : Sind wir sichtbar?!

Status: Alles im Lot auf Boot.

Logbook Eintrag 520-9 von MANJA

01.08.2011 Standort: zwischen Hamburg und Leipzig

Hamburg mit seinen Schiffen, den roten Backsteinen die sich zu riesigen Gebäuden formen, auf denen dann bekannte Namen stehen. Hamburg eine Weltstadt.

…ganzen Artikel lesen »

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-8

Verfassung : Studentenparty oder wie ?!

Status: 4 Mal komplett durchnässt

Logbook Eintrag 520-8 von MANJA

31.07.2011 Standort: zwischen Berlin und Hamburg

Acud Sessionclub Berlin

Berlin ick liebe dir, aber nüch wenn du mir anpisst.“ Es gibt so Tage …

Jedes mal wenn ich in Berlin ankomme, habe ich eine fragwürdige Zwangshandlung zu  vollziehen. Ich muss zum Donutladen mit der pink orangenen Schrift. Auch Murph musste da durch. Ja es gibt Wesentlicheres im Leben, aber ich bezweifele jenes wäre einfach zu behaupten, wenn man einmal einen crunchy Blaubeer Donut oder einen Himbeervanille… geschweige die mit der Boston Creme ausprobiert hat. Ich muss es immer wieder tun. Dabei frag ich mich ob Berliner auch regelmäßig in ihrem Hauptbahnhof stehen und schwören könnten dass dies oder jenes doch auf einer anderen Etage oder Seite war, oder das am Zuckerschock liegt?! Es sollte sich herausstellen das wir den brauchten, sowie ein wasserfestes Gitarrencase eine gute Investition wäre.

Das Acud in der Veteranenstrasse ist tagsüber und abends eine Reise wert. Neben Galerie und Workshops gibt es leckeren Kaffee und mehr in der Kantine, Künstler, Inspirationen  regelmäßig Partys im Calabash Club, Livekonzerte im Sessionclub und einen Freisitz im Hofinneren. Letzterer bot mit Planen überspannt und Dauerregen ein Bild das mich als Gast wohl Keiner an diesem Tag hinterm Ofen hervorgelockt hätte.

Doch dann tauchte Prem auf und brachte uns auf andere Gedanken und schon saßen wir mitten im Soundcheck. Als Prem dann noch TanteGabi* als Überraschung auftauchen lies, war Alles perfekt. Übrigens wenn ihr mal das Acud / Calabash Club besucht schaut unbedingt bei Taeb’s Bistro ein paar Häuser weiter vorbei. Mit libanesischen Gewürzen im Bauch und Nase, waren wir Alle sehr begeistert vom Angebot. Es war unheimlich lecker.

Etwas verspätet startete das Konzert. Gemischtes Publikum, viele Pärchen und die Männerriege incl. Bono von U2 vor der Bar aufgereiht,
schwebten sachte die Songs durch den nebeligen Raum.

Besonders haften blieben mir die Momente, in denen sich die Pärchen fester in den Arm nahmen und ich immer wieder Verständnis in den Augen lesen konnte. Es war kein Platz und kaum Bedarf für laute Töne so schien mir. Bono bzw sein Doppelgänger bestärkte mich in meinem Film: heute- hier in dem berühmten Berlin mit diesen Menschen einen intimen ruhigen Moment zu Teilen.

Zugegeben die während des Konzert rein stürmenden Gäste der Parallelwelt der ein Floor höher stattfindenden Studentenparty, waren leicht verstört in unser ruhiges Meer zu platschen, orientierten sich doch meist schnell und blieben teilweise auf unserer Welle hängen.

Der Versuch Prem „Ozean“ zu widmen ging daneben.  Musste so kichern  und es revidieren um die Nummer zu singen. Dafür beehrte er mich noch auf der Bühne so hatten wir nach Jahren unsere langersehnte kurze Premiere der MANJA & PREM Show.

Wenig später verwandelte sich auch unser Raum zur Studentenparty und Tante Gabi überlegte ob sie den jungen Gören mal zeigt, was ein Hüftschwung ist. Währenddessen machte  ich Backstage Bekanntschaft mit der Hebelfunktion des Getränkekastenschiebers… toll so viele Sterne und alle für mich …Doch wir machten uns auf zur Weiterreise durch ein überflutetes Berlin.

Durchnässt lagen wir irgendwann in den Kajüten doch glücklich.

hier mal noch ein paar  bildliche Eindrücke von mir

lecker

ohne sweeties gehts nicht

ACUD im Regen

PREM

ein Typ namens PREM

Acud / Berlin
zuck zuck

MANJA auf Tapete

Berliner Treppenhauslöwe

selten schön

Berlin im Regen

Wir haben die Taktikpläne in einer ernsten Morgensitzung besprochen und halten nun Kurs auf Hamburg Hafen.

Dank an Alle die da waren,  das Acud, Tante Gabi, Prem und an Herr Lehmann für den Support und den Mann der wie Bono aussah, Annette

und Demjenigen , (wie ein Sachse sagen würde):

“Der dö  Dungähn dohnadz erfand.”

Aloha

PS: Wir haben beschlossen der Tour den Untertitel “Fitnesstour 2011″ zu geben.

PSS: Und die Crew hat beschlossen Rüttli ist der heimliche Star auf der Bühne.

PSSS: Anzumerken wäre noch bei  aller Leckereien-dekadenz  meinerseits :

Bob Marley & The Wailers ‘High Tide Or Low Tide’

(Save The Children’s East Africa Appeal)

*TanteGabi : Synonym für Freunde die zur Überraschung auftauchen und einen dann erstmal 2 Minuten überlegen lassen ob das jetzt wahr ist und wie es sein kann.

INSELTOUR Logbook Eintrag 520-7

Verfassung : ready 2 go Status: light full power

Logbook Eintrag 520-7 von MANJA

30.07.2011 Standort: zwischen Leipzig und Berlin

PLAN B – LEIPZIG

Wow, immer noch türmen sich Eindrücke wie Wellenberge und ich nutz das Sonnenleck in der Wolkendecke ein paar Jener festzuhalten.

Wer zum Donnerstag noch nichts in Leipzig vor hat trotzdem was erleben will der finde sich Abends in der Härtelstrasse 21 (Uninähe) im Plan B ein. Ein angenehm klares dennoch einladendes Ambiente wartet auf seine Gäste. In der Woche täglich ab 12:00 Uhr und Donnerstags gibt’s Livemusik  auf der Bühne.

Freundliche Bedienung und ein warmes Willkommen, zeichnete auch unseren Abend vor Ort aus. Selbst der manchmal zulaufende Kater  (der kreativer Weise „Kulturkater“ getauft wurde und nur bei erwählter Musik das Lokal aufsucht), strich nach den ersten Akkorden von Murph um die Bühne, besuchte mich Backstage beim Einsingen und blieb bis zum Ende.

Wiedermal erstaunt über die Breite an Generationen in unserem Publikum (werde ich mich wohl nie dran gewöhnen), verwandelte sich binnen Sekunden der Raum zur Insel es wurde gelacht geschmunzelt zustimmend genickt und ich hab sie Alle reisen sehen.

In der Spielpause kam ich mir wie ein Tiger im Käfig vor . Während im ersten Set die weichen und leisen Töne langsam die Insel in Bewegung setzen heißt es im zweiten Teil:Schuhe aus und volle Kraft voraus . Das dachten sich auch die Mitreisenden und forderten so viel Zugabe wie nicht geplant war so das ich schon mit Wolle Petry Covern drohen musste. Doch im Grunde waren wir dankbar und hatten einen perfekten Start der Inseltour light.


Wie mir auch der Kulturkater pantomimisch versuchte zu erklären :

nach dem  Konzert

Kulturkater

Vielen Dank an das Team vomPlan B besonders an Holger Engelhardt für den Zuspruch, wunderbares Licht sowie Ton Arrangement, Norman Kluetz für die Fotos und an Alle die ihren Teil beigetragen haben.

Plan B / Leipzig

MANJA @ PLAN B

MANJA @ Plan B

MANJA

INSELTOUR light

INSELTOUR 28.07.2011

live im PlanB Leipzig

auf der Insel...

Stefan Jahrling live @ PLan B

auf der Insel

Aus den Vorsätzen zeitig ins Bett zukommen wurde Nichts. Stattdessen meuterte die Crew meine Kajüte und Trinkvorräte und diskutierte Strategien zur Eroberungen diverser Inseln … und wie MAN JA Blackouts verhindert wenn sie “Soviel zu Sagen” hat.

Schlief irgendwann entspannt mit folgenden Gedanken ein:

Berlin Berlin wir fahren mal wieder nach Berlin.
Dunkin´ Dunkin du musst den Dounut Dunkin´ …

aloha NAMASTE

PS ich packe meine Tasche und nehm mein Micro mit , den Farbfilm für die Kamera und den Filter fürs Glück , den Superheroguitarist und seine tighten loops weil es endlich soweit ist ….

PSS und das Rüttli auch

Love is on AiR – Firegyal on Air 05.08.2011

THEMA nächste Sendung:

Love is on AiR

Freitag, der 05.08. 2011

www.bigvibez.com   www.radioblau.de

21:00 Uhr

heute pumpt der Bass durch das Südvorstadt Ghetto …

gefühlte 520 Grad oder auch Hello Badmind .

Der Sommer und Firegyal on Air fahren Achterbahn u.a. mit Chan Dizzy´s Hit Hello Badmind der nicht nur in Jamaica Hot-rotation feiert, einen sommertauglichen BeenieMan und jede Menge hotness quasi Sex on Air statt; oder wer mag mit, Sex on the beach & Liebeserklärungen on masse nicht nur an den Sommer u.a. auch an das neuste Mitglied des 27 Club´s : Amy Winehouse.

Iss nur Radio… legt die Sicherheitsgürtel ab und streckt ruhig mal -während der Fahrt- die Hände raus.

Reggae tut gut – abschalten durch anschalten!

Ganz normales Poker – Firegyal On Air 08.07.2011

THEMA nächste Sendung:

Ganz normales Poker !

www.Radioblau.de www.bigvibez.com

Freitag, der 08.07. 2011

21:00 Uhr

Der Sommer ist da und zwischen Dauerregen und Fernweh bringt dir Firegyal on Air Erlösung.

Für alle BROKEN HEARTS diejenigen, die mehr Bock haben auf DRINK & PARTY und alle SUMMERTIME Freunde,

gibt’s „reggae-dancehall“orientierte Begleitmusik zum Freitagabend.

Dazu wie immer verbales Funkensprühen von der Lady mit dem sächsy Slang.

Machs Radio an und dich locker- ganz normales Poker eben!