INSELTOUR Logbook Eintrag 520-13

Posted on Juli 7, 2012

Verfassung: ungeschminkt

Status: Prinzessin über Umwege

Standort: Breitungen

Wer nach Breitungen. im grünen Herzen Deutschlands mit dem Zug reist, sollte damit rechnen, dass er nicht besonders freundlich begrüsst wird. Es erinnerte mich eher an den Beginn eines echt gut gemachten Horrorstreifens. Zwei mittellose Musiker stranden mit Verstärker mitten in der Wildnis, bei 30 Grad ohne Flipper, ohne Flamingos. Der örtliche Taxidienst erklärt Stefan, dass es keinen Sinn macht für Ihn, uns zu retten und ich übergebe mich einem Lachflash der Extraklasse!

BAHNHOF Breitungen

BAHNHOF Breitungen

Ich hatte Tränen in den Augen und das sollte sich auch nicht ändern. Das „murphy- Navi“ leitete uns zielsicher fast 2 Kilometer über Schleichpfade und Waldwege, vorbei an Stränden und Neubauten des doch sehr gepflegten Ortes, hinter ein kleines Kraftwerk. Dieses unfallfrei überstanden kamen wir an einen Ort … Stefan traf es auf den Punkt, indem er meinte:

„Wenn nach dem Ende der Welt noch etwas kommt, dann ist es das hier.“

Das Navi hatte seinen Spass, hier war kein Schloss zu finden… die Klamotten durchgeschwitzt.

„Bisher haben die meisten mit den Auto hier her gefunden.“ wird uns später Herr Müller, der Kustos, bestätigen und mit Schocktorte und Kaffee entschädigen.

Kurzerhand erfuhren wir, das wir in die entgegengesetzte Richtung laufen sollten und ich entschied mich dafür den Daumen rauszuhalten. Klappte auf Anhieb und wie es sich gehört, wurde die Prinzessin vorgefahren. Unser Retter entschuldigte sich noch für seine Abwesenheit beim Konzert da er früh rausmüsse und 50 km weiter weg wohne – ein Herz für Thüringer!

Schloss Herrenbreitungen

Schloss Herrenbreitungen

Schloss HerrenBreitungen (16. Jahrhundert) und die Romanische Basilika (1112 geweiht) liegen schützend vor dem großen Hof, der uns die nächsten Stunden den Aufenthalt versüsste.

Sonne, Weite und Aura der Natur; Gebäude; Menschen und Tiere tun ihr Bestes. Einfach Luft holen und dahin träumen. Doch wir waren nicht auf Urlaubsreise, wie andere Gäste des Hauses, sondern auf Tour. Der Festsaal des Schlosses sollte unsere Bühne werden. Unebene Holzdielen und der Standort über dem Ort Breitungen, gaben mir ein Gefühl wie mit einem riesigen Schiff, ungeschminkt in den Sonnenuntergang zu segeln. An Board: die Geschichten der Kunstwerke und Jahrhunderte alter Bücher, unterschiedlichster Menschen. Herr Müller machte easy und die anwesenden Kinder lauschten gespannt und schliefen nicht ein. Das Steuer sicher und ruhig in meiner Hand genoss ich es selbst mehrmals an diesem Abend, die bis zu glutrote Sonne auf den Schultern und im Gesicht, den Gitarrensaiten zu folgen und die Schwingungen voll und ganz aufzusaugen. Nach über 1 h und mehreren Zugaben konnte auch Herr Müller nicht mehr easy machen und sprang wieder auf und herum, tischte noch seinen selbstgemachten Kartoffelsalat auf und ich probierte den ElefantenKühlschrank Witz aus … der glatt mit dem Maus-im-Kühlschrank Witz gekontert wurde.

Vom Schlossherren selber, erfuhren wir noch Details zur Geschichte und das es sogar die Möglichkeit gibt in der Scheune zu übernachten. So einen Urlaub könnte ich mir hier gut vorstellen. Es wurde noch ein lange Nacht.

Festsaal Kunst

Festsaal Kunst

Festsaal Soundcheck

Festsaal Soundcheck

festgehalten

festgehalten…

true colors

true colors

Zitat des Abends: „Also Reggae war das nicht! Das war schön!“

Ich liebe diese Schlössertour, auch wenn wir nicht gerade dabei finanziell reich werden, aber an Erfahrungen und wunderbaren Eindrücken von zauberhaften Orten und Menschen , ehrlich mitten aus dem Leben gegriffen … ein Paar welches Hochzeitstag feiert und glücklich Hand in Hand den Schlosshof verlässt, staunende Kinder Augen darüber wie Erwachsene Lieder mitsingen in denen es um Graffitis geht, die Schmuseziegen, die mystische Magie der alten Basilika und des Klostergartens und einmal weiter als am Ende der Welt gewesen sein – unbezahlbar und all das doch jetzt in unserem Gepäck.

Perfekt! Danke an das Team und alle die Teil dieser Erfahrung waren.

Scheune mit echten Heubetten

Scheune mit echten Heubetten

Teich - Romantik

Teich – Romantik

ehemaliges Kloster

ehemaliges Kloster

Categories: Flaschenpost